Artikel mit dem Tag "Reunion-Mauritius"



20. Oktober 2016
Mittwochs organisierten wir uns einen gemütlichen Tag und nützten den Gratis-Shuttle auf die benachbarte Insel Île-aux-Cerfs. Die kleine Badeinsel ist in mehreren Reiseführer als wunderschön aufgelistet, was sich auch bestätigte. Bilderbuchstrände mit Palmen waren aber nicht zu sehen. Dennoch, das Wasser war klar und die Sonne heiss. Wir mussten nur aufpassen, dass wir nicht auf Seeigel standen. Wir hätten uns besser Wasserschuhe gekauft. Am Donnerstag buchten wir einen Ausflug in den...
18. Oktober 2016
Unser erster Ausflug auf Mauritius begann mit einem Rundgang auf Île-aux-Aigrettes. Ein Naturschutzreservat, dass die Insel so erhalten soll, wie das ursprüngliche Mauritius mal ausgesehen hatte. Dementsprechend konnten wir auch ganz viele Tiere beobachten und entdecken, unter anderem die Riesenschildkröte und die Rosa-Taube, die nur auf Mauritius leben. Nach dem leider zu kurz geratenen Rundgang, Philippe hatte doch kein Chamäleon entdeckt, führte uns die Tour auf die Île des Deux Cocos....
17. Oktober 2016
Heute wagten wir uns zu einem Spaziergang unter Wasser. Wir wurden am Morgen abgeholt und direkt zur Anlegestation gefahren. Das spezielle an diesem Walk war der grosse Taucherhelm, der mit einem Schlauch an eine Sauerstoffflasche auf dem Boot verbunden ist. Der Helm war ziemlich schwer. Aber zum Glück ist unter Wasser alles etwas leichter. Zusätzlich mussten wir einen Gewichtsgürtel tragen, dass wir keinen Auftrieb hatten. Die geringe Luftzufuhr machte es nicht gerade einfach zum Atmen und...
15. Oktober 2016
Unser letzter Tag auf der Insel verbrachten wir vor allem auf dem Flughafen. Der Flug von La Réunion nach Mauritius dauerte knapp 45 Minuten. Dort wurden wir abgeholt und in das Resort gefahren. Die Fahrt vom Flughafen Mauritius bis nach Trou d'Eau Douce, Flacq ging eine Stunde. Im Hotel wurden wir herzlich begrüsst und durch die riesige Anlage geführt. Wir bekamen noch eine kleine Resort-Map. Ohne die hätten wir uns nicht zurecht gefunden. Am nächsten Tag schalteten wir auf Relax Time und...
14. Oktober 2016
Die ganze kurvige Fahrstrecke von Cilaos zurück an die Küste konnten wir noch einmal geniessen. Mit Anlauf ging es sofort hinauf zum Piton-Maido (2190m) mit Blick in den Cirque de Mafate, den am wenigsten besiedelten Bergkessel auf La Réunion. Trotz früher Abfahrt konnten wir die Aussicht knapp 15 Minuten geniessen, da meist zwischen 11 und 12 Uhr nur noch ein Nebelmeer zu sehen ist. Nach dem Berg war Strand angesagt. In Saint Gilles-les-Bains liegen die schönsten Badestrände der Insel....
12. Oktober 2016
In Saint Philippe waren wir in einem Gästehaus untergebracht, das wirklich sehr familiär war. Alle Gäste assen gemeinsam mit den Gastgebern am Tisch und plauderten auf französisch drauf los. So knapp konnten wir dem Gespräch folgen. Am nächsten Morgen gings nach Cilaos auf 1220m. Zuerst machten wir einen Abstecher in den Tieflagendschungel in der Nähe von St. Philippe. Die Strasse dahin führte durch die Zuckerrohrfelder. Nach Cilaos führen 350 Kurven, enge Schluchten und Tunnel, die...
11. Oktober 2016
Frühmorgens standen wir auf um rechtzeitig auf den Vulkan Piton de la Fournaise zu kommen. Ab circa 10 Uhr bläst der Wind jeden Tag die Wolken von Osten über die Berge und verdeckt so langsam die Weitsicht. Der Touristen-Anstrum hielt sich in Grenzen und machte so die kurvige Bergfahrt beschwerdefrei. Leider war der Wanderweg zu den Kratern geschlossen. Der Vulkan war erst vor einem Monat noch aktiv und wurde dadurch sehr instabil. Dennoch erkundeten wir die umliegende karge Landschaft und...
10. Oktober 2016
Da wir am Vortag eher spät angekommen sind, wollten wir am heutigen Tag das teure Hotel noch ein wenig geniessen und blieben bis um 11 Uhr. Eigentlich war gestern die Lava-Kirche von St. Rose auf dem Plan. Diese besuchten wir heute. Eine Kirche, die der Lavastrom 1977 wie durch ein Wunder Gottes verschont hatte, so die Aussage Einheimischer. Weiterer Stopp war eine alte, 110m lange Hängebrücke «pont suspendu», die vom Architekturbüro Eiffel entworfen wurde. Anschliessend fuhren wir ein...
08. Oktober 2016
Der Flug von Zürich nach Dubai dauerte 6 Stunden, danach 4 Stunden Aufenthalt in Dubai und später nochmals 7 Stunden Flug nach Mauritius. Leider hatten wir einen Aufenthalt von 5h bevor es endlich nach la Réunion weiterging. Dort übernahmen wir völlig k.o den Mietwagen. Zur ersten Übernachtung mussten wir eine Stunde fahren. Als Belohnung wartete eine super schöne Lodge auf uns. Einen kurzen Halt vor Einbruch der Dunkelheit machten wir in Saint Anne bei der barocken Kirche. Unsere Lodge...