Artikel mit dem Tag "Australia"



18. November 2015
Unser letzter Tag in OZ verbrachten wir gemütlich und nutzten die letzte Gelegenheit die Einkaufshäuser in Sydney unsicher zu machen. Gegen Abend erwischten wir noch die letzte Führung durch das Opernhaus. Im grössten Saal, der Konzerthalle, war gerade ein Organist am Instrument stimmen, daher konnten wir uns leider nicht sehr lange darin aufhalten. Die ganze Grösse des Raumes war aber dennoch sehr beeindruckend. Noch eine letzte Nacht in Sydney und dann hiess es: Good Bye Australia....
16. November 2015
Am Morgen schauten wir uns nochmals die Three Sisters an, diesmal bei sonnigem Wetter und wanderten noch zur Honeymoon Bridge. Dort ist man ganz nahe bei den Sisters. Noch am selben Morgen fuhren dann los nach Sydney und machten Halt beim Bondi Beach - Sydneys Hausstrand. Den muss man ja einfach gesehen haben. Danach gaben wir den Camper früher ab und checkten dafür in ein schmuddeliges Backpacker ein. Ich wusste gar nicht, dass es noch dreckiger und stinkiger als auf dem schlechtesten...
15. November 2015
In Ulladulla nahmen wir uns noch einen Tag frei und verweilten einfach auf dem Camping, wo es noch einige Vögel zu fotografieren gab. Am darauf folgenden Tag ging’s dann vier Stunden in Richtung Blue Mountains. Als wir ankamen, sahen wir vor lauter Nebel fast nichts. An unserem Wandertag kauften wir ein Ticket für drei verschiedene Gondelbahnen. Die erste führten über die Schlucht, wo wir gut auf die Katoomba Falls blicken konnten. Auf der anderen Seite wanderten wir zu den Three Sisters....
12. November 2015
Auf dem Weg nach Batemans Bay regnete es ununterbrochen. Wir hatten aber Glück als wir am nächsten Tag den Murramarang National Park besuchten. Es regnete nicht viel, oder erst als wir wieder im Camper sassen. Unser erster Halt galt dem Myrtle Beach, wo sich wilde Wellen brechen. Unser zweiter Halt war am Depot Beach. Wir waren die einzigen Touristen an diesem Strand und konnten die dort grasenden Kängurus ganz für uns allein beobachten. Nach dem Mittag ging es weiter zum Pebbly Beach, wo...
10. November 2015
Wir übernachteten an unserem ersten Tag in Canberra auf einem Camping direkt neben dem Highway. Am Tag darauf versuchten wir unser Glück bei einem anderen und hatten das grosse Los gezogen. Endlich saubere und schöne WC’s, gute Waschmaschinen, Trockner. Da fühlten wir uns wohl und erholten uns eine kurze Zeit von der Fahrerei die Tage davor. Auf den späteren Nachmittag nahmen wir den Bus in die Stadt und besuchten das Canberra Center und die ganze Fussgängerzone. Für das Parlamentshaus...
09. November 2015
Nach den vielen Küstenstrassen machten wir von Lakes Entrance einen Umweg ins Inland über die Great Alpine Road. Die Landschaft veränderte sich von grossen, grünen Tälern in steile Strassen mit vielen Schnee-Eukalyptusbäumen. Unser Mittagsstopp war auf Mount Hotham verbunden mit einer kleiner Wanderung zum gleichnamigen Berg. Mt Hotham ist ein Skiressort von Australien. Danach ging es weiter über kurvige, piktoreske Strassen wieder ins Tal hinunter nach Bright. Zu unserer Überraschung...
05. November 2015
Unser GPS-App lotste uns aus der Grossstadt auf die Phillip Island mit erstem Stopp am Woolomai Beach bei den Surfern. Am Abend beobachteten wir von einer Tribüne und im Halbdunkeln, wie die Zwergpinguine aus dem Meer kommen und wie sie ihre Jungen füttern. War schön anzusehen, aber leider hatte es auch sehr, sehr viele Leute, die zu diesem Schauspiel kamen. Uns wurde sogar empfohlen die Tickets im Voraus zu kaufen … Leider durfte man auch nicht fotografieren, da die Pinguine durch das...
03. November 2015
Heute verbrachten wir den ganzen Tag in Melb, fuhren mit dem Tram quer durch die Stadt und schauten uns einige Gebäude und Plätze an: State Library, Victoria Market, Federation Square, Eureka Skydek, Yarra River … Auf dem Federation Square lief gerade eine Live-Übertragung vom Melbourne Cup, einem Pferderennen erster Klasse und einem riesigen Fest, so dass der ganze Bundesstaat Victoria frei hatte an diesen zwei Tagen. Am Abend genossen wir noch ein mexikanisches Essen in einem hübschen...
02. November 2015
Am Morgen ging es gleich los in den Otway National Park, wo wir auf einer 30 Meter hohen Brücke durch den Regenwald gehen konnten. Die Mountain Ash Trees waren aber noch einiges grösser. Auf der Weiterfahrt machten wir noch einen kleinen Umweg nach Apollo Bay, um wieder an der Great Ocean Road anzuknüpfen. Apollo Bay ist ein kleines Strand - Städtchen, aber viel besonderes gab es da nicht zu sehen. Ausserdem brauchten wir für die Fahrt durch den Otway NP mit seinen vielen Kurven extrem...
31. Oktober 2015
Petrified Forest (versteinerte Bäume) und Blowholes bei Cape Bridgewater waren unsere ersten Stationen am späten Morgen. Danach ging's weiter nach Port Fairy, wo wir auch übernachteten. Ein grosses Gewitter weckte uns mitten in der Nacht. Von Port Fairy aus machten wir einen Abstecher zum Tower Hill Wildlife Reserve, das sich in einem erloschenen Vulkan befindet. Leider konnten wir auf unserem Bushwalk keine Koalas entdecken, einzig eine Schildkröte und ein paar Emus kamen uns vor die...

Mehr anzeigen